Kwalitätsjornalismus des tages

Habt ihr ja mitgekriegt, dass es eine riesenpetizjon für den britischen ausstieg aus dem britischen austieg aus der europäischen unjon gab, nicht? War ja auch schwierig, das nicht mitzukriegen, hat es doch jeder jornalist triumfierend und unübersehbar in die nachrichtenkanäle gedroppt, damit man es auch ja mitkriege. Es gibt nur einen kleinen schönheitsfehler daran:

Der massive Zuspruch zur Abstimmung ist ein riesiger Hoax, hinter dem unsere liebsten Scherzkekse von 4chan stecken. Wie ein hämischer Artikel auf Heatstreet beleuchtet, haben die Chads und Stacys aus dem Board „Politically Incorrect“ (/pol/) die Petition nämlich getrollt—und zwar mit Skripten, die hunderttausende Stimmen automatisch fälschen und mit beliebigen Quatsch-Adressen aus der ganzen Welt füttern

Bwahahahaha! Großes kino! Und wer ist drauf reingefallen? Richtig: die scheißjornalisten.😀

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß dabei, euch von jornalisten die welt erklären zu lassen…

3 Antworten zu “Kwalitätsjornalismus des tages

  1. Noch ne Frage: Wie kommt man darauf, aus dem Petitionstext herauszulesen, dass die Unterzeichner den Ausstieg aus dem Brexit wollen?

    We the undersigned call upon HM Government to implement a rule that if the remain or leave vote is less than 60% based a turnout less than 75% there should be another referendum.

    • Ich selbst bin ja manchmal nicht frei davon, in den texten genau das zu lesen, was ich gern lesen würde… aber wenn man so liest, kann man sich den umweg über den text gleich sparen.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s