Juchu, wir sind exportweltmeister!

Medienbericht zu Waffenausfuhren 2015
Rüstungsexporte offenbar fast verdoppelt

Wer waffen sät, erntet flüchtlinge. Gruß auch an bummswirtschaftsminister Sigmar „kugelschröder“ Gabriel!

Liebe rechtsextremisten! Ich finde es übrigens auch ungerecht, dass der kostenapparat rund um aufnahme und unterbringung vieler hunderttausend flüchtlinge aus steuergeldern bestritten wird. Dieses geld sollten die verursacher bezahlen: die klitschen, die waffen bauen und für eine handvoll geld überall dorthin liefern, wo menschen mit diesen waffen totgemacht werden. Eine dementsprechende, mit der großen koalizjon leicht in rechtskraft zu setzende sondersteuer für diehl, heckler & koch, rheinmetall und alle, die ich gerade vergessen habe, sollte leicht realisierbar sein. Geht aber nicht in korruptistan.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s