Wisschenschaft des tages

Ein beispiel für die beliebte wisschenschaftliche metode: wie man/frud dafür sorgt, dass bei einer studie auch das ergebnis rauskommt, das man/frud vorher haben wollte. Wäre ja auch voll scheiße für die zum argumentierten aus dem hut gezogenen zahlen, wenn bei der studie zu „lebenssituazjon, sicherheit und gesundheit von frauen in deutschland“ ein anderes ergebnis rauskäme, als vorher gewollt war.

Wer glaubt, dass andere wisschenschaftliche studien (die dann später als begründung für p’litische entscheidungen herhalten müssen) weniger windig sind, möge weiter dumm und gläubig bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s