Erfreuliche meldung des tages

Das in den dunkelkammern des reichstages herbeilobbyierte internetzerwürgungsgesetz namens „leistungsschutrecht für presseverleger“ hats voll gebracht!

Die Verlage mussten offenbar Geld zuschießen, um die zahlreichen Klagen rund um das Leistungsschutzrecht zu finanzieren. Im Jahresbericht 2015 der VG Media wird dazu nach Angaben von iRights.info eine Summe von 3,3 Millionen Euro als „Kostenbeteiligung“ genannt

Verrecke, verleger, verrecke! Kannst dir deine rotazjonsmaschinen zum bestempeln von bäumen als mahnmal auf dein grab stellen, arschloch!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s