Eine wahrheitspresse ist es nicht

Während vor Wochen die Behauptung des schwedischen Verteidigungsministers, bei der Sichtung des vermeintlich russischen U-Boots habe es sich um ein deutsches gehandelt, im Königreich für Augenreiben sorgte, enthielten die Qualitätsmedien hierzulande der deutschen Öffentlichkeit die nicht zum Narrativ passende Entlastung Russlands vor

Nach sovielen jahrzehnten ohne krieg im eigenen land haben eben immer mehr menschen in der BRD schwere entzugserscheinungen, und zwar vor allem diejenigen menschen, die dann später nicht im feldgrauen hemd im dreck für die interessen von milljardären krepieren müssen.

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, scheißpresse, verrecke!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s