Meinen herzlichen glückwunsch zum ausstieg!

„Aspekte“-Moderator Tobias Schlegl hat genug vom Fernsehen und will stattdessen lieber Notfallsanitäter werden. Es ist der Wunsch danach, etwas gesellschaftlich Relevantes zu machen, sagt Schlegl über seinen mutigen Entschluss

Aber aufgepasst…

„So wie andere putzen gehen oder Zeitungen austragen, werde ich ab und zu noch einen Beitrag fürs Fernsehen machen. Oder eine Radiosendung moderieren.“

…denn die gut alimentierten dschobbs beim BRD-staatsfunk haben ein höheres suchtpotenzjal als so manches illegale rauschmittel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s