Heute ist datenschleuder-tag

Die unbuntu-foren wurden gehäckt und die IP-adressen, benutzernamen und mäjhladressen von über zwei milljonen nutzern wurden „gestohlen“.

Natürlich mal wieder eine SQL-injection.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den datenschutz! Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

via @benediktg5@twitter.com

Datenschleuder des tages

Datenschleuder des tages ist die brauerei bitburger:

Neben dem Namen und der vollständigen Adresse befinden sich auch die E-Mail-Adresse und das Passwort in der Datenbank, erläutert Bitburger. Die Kennwörter seien aber „sicher verschlüsselt“, sodass die Angreifer nicht auf sie zugreifen können

Kurz gesagt: ein fest für kriminelle! Und in zwei wochen wundern sich wieder ganz viele leute, wo die spämms mit korrekter namentlicher ansprache herkommen, an denen ein erpressungstrojaner hängt.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den überall so leicht, unverbindlich und bei versagen ohne jegliche haftung zugesagten datenschutz. Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

„Internet der dinge“ des tages

Die Resultate unserer Recherchen rund zwei Monate nach dem Inkrafttreten des IT-Sicherheitsgesetzes sind erschreckend. Innerhalb von wenigen Wochen gelang es uns, Zugriff auf die Steuerungssysteme von Wasserwerken, Blockheizkraftwerken, Interfaces zur Gebäudeautomatisierung und sonstigen Industrial Control Systems (ICS) zu erlangen. Weltweit waren über 100 Systeme betroffen. Auf die meisten ließ sich ohne besondere Authentifizierung lesend zugreifen. Einige Systeme ermöglichten sogar den Zugang zu Steuerungen, darunter waren deutsche Wasserwerke

Los, kameraden von der cyber-cyber-truppe „Leibstandarte Urusla von der Leyen“, übernehmt mal!

Trojaner des tages

Na, habt ihr angst in diesem internetz und von nix eine ahnung? Dann nehmt doch einfach einen alternativen webbrauser, den euch werber (und ihre jornalistischen komplizen) als ganz besonders sicher andrehen!

Der aus China stammende Browser Maxthon sendet gegen den expliziten Willen des Nutzers kritische Nutzerdaten an Server in China […] In den betroffenen Nutzerdaten soll sich neben Informationen über verwendete CPU, Betriebssystem und installierte Plugins auch die gesamte Browserhistorie […] vollständige Liste aller auf ihrem Rechner installierten Programme einschließlich genauer Versionsnummern

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß mit allem aufwändig beworbenen und von jornalisten empfohlenen schlangenöl zur verbesserung eurer sicherheit im internetz!

Heise des tages

Selbst in der Mittagspause wollen einige Kollegen nun nur noch zu Imbissen gehen, wo es die besseren Pokémon zu fangen gibt

Ehrlich gesagt, ungefähr so liest sich heise onlein inzwischen auch… :mrgreen:

Unterdessen sieht es auf manchen straßen in der zivilisierten welt so aus. Auch weiterhin viel spaß mit der technischen infantilisierung!

Erfolgreiche terrorprävenzjon

Ich gratuliere den französischen innenp’litikern dazu, dass sie mit anlassloser überwachung der kommunikazjon aller menschen in frankreich (auf deutsch irreführend „vorratsdatenspeicherung“ genannt) und ausweitung der allgegenwärtigen kameraüberwachung terroranschläge so erfolgreich verhindern können.

Auch weiterhin viel spaß mit den polizei- und überwachungsstaaten, die überall in der europäischen unjon aufgebaut und nach diesem anschlag sicherlich noch einmal ausgebaut werden!