Reichtagsbrand des tages

Das hier ist eine Inszenierung. „Erdogan hatte keine Mehrheit für das Präsidialsystem. Und mit seiner Ankündigung, Syrer einzubürgern, hat er auch seine eigenen Anhänger verprellt. Jetzt ist er für alle Zeiten der Held. Ich fürchte, der eigentliche Putsch beginnt jetzt erst.“

Deniz Yücel in der springerschen „welt“

Der massenmörder von nizza

Achtung, spekulazjon!

Der massenmörder von nizza, der mit einem LKW in einer menschenmenge rumgefahren ist, war nicht besonders religjös, aber dafür möglicherweise depressiv:

Er soll Drogen genommen, Alkohol getrunken und Schweinefleisch gegessen sowie seine Frau geschlagen und Moscheen gemieden zu haben. Religiös sei er nicht gewesen. Er soll ein Einzelgänger gewesen sein, so hätten seine Nachbarn gesagt, was dazu passen würde, wie viele der Attentäter und Amokläufer beschrieben werden. Einsam, verbittert, wütend, ohne Zukunft

Nicht, dass sich noch herausstellt, dass er wegen depressjonen in medizinischer behandlung war und mit fluoxetin medikamentiert wurde — ein mittel, dass lt. beipackzettel als gar nicht so seltene nebenwirkung intensive gewalt- und suizidfantasien hervorbringt, das aber trotzdem als relativ gut verträgliches psychofarmakon gern und oft verschrieben wird, auch von allgemeinmedizinern. In einigen staaten wird es sogar so oft verschrieben, dass die mit dem urin ausgeschiedenen abbauprodukte eine nennenswerte grundwasserbelastung sind, zum beispiel in großbritanjen und den allzeit freundlich-optimistischen USA…

Die „demokratische ordnung“

P’litiker mit NATO- und EU-hintergrund, die angesichts des scheiternden putsches gegen Recep Tayyip Erdoğan davon faseln, dass die „demokratische ordnung“ in der türkei respektiert werden müsse, zeigen im spiegelbild dieser frase, was sie selbst unter „demokratie“ verstehen: pressezensur, vollständige übernahme des rundfunks, internetzzensur, menschenrechtsverletzungen, willkürliche verhaftungen, demonstrazjonsverbote, politisch bestellte richter, kwasistaatliche religjon, führerkult und grobe gewalt durch staatlich besoldete schläger gegen jeden, der sich dieser staatsführung verweigert. Wer glaubt, dass es in der türkei ein problem gibt, kann sich — zumindest mit halbwegs razjonalen argumenten — kaum der einsicht versperren, dass dieses problem viel größer als die türkei ist.

Und nun: bitte hier weiterlesen!

„Wicked pedia“ des tages

Kurze ansage eines professors an der technischen universität dortmund:

Zitate aus der deutschen Wikipedia sind ab jetzt in akademischen Abschlussarbeiten an meinem Institut nicht mehr erlaubt. Anders als die englische wird die deutsche Wikipedia von Ideologen dominiert. Außerdem steckt sie in vielen Artikeln zu Wirtschaftswissenschaften und Statistik voller Fehler. Generell ist das Niveau von Artikeln zur Statistik weit unterhalb einer Bachelorarbeit an unserer Fakultät

Weia! :mrgreen:

Denen, die trotzdem noch bei der deutschsprachigen wicked pedia mitmachen, wünsche ich auch weiterhin viel spaß in der löschhölle.

Übrigens: ich kannte den prof. dr. Walter Krämer bislang vor allem für die lesenswerten texte auf „unstatistik des monats“, die mit allgemeinverständlicher erklärung und klarem ton den alltäglichen matematikmissbrauch durch reklame, jornallje und p’litik bewusst machen.

Das kristentum ist gerettet!!!1!!11!!1!

Die Kirche von England hat ihre Gemeinden aufgerufen, das neue Smartphonespiel „Pokémon Go“ als Chance zu verstehen und die Spieler in den Kirchen willkommen zu heißen

Bwahahahahaha! Mein armes zwerchfell!

Einfach einen leicht einfangbaren simsala am altar posizjonieren, und schon klappt er wieder, der faule zauber, der die leute ins lichtlose haus lockt!