Sommerlochschlagzeile des tages

#foodporn
Laut US-Studie schmeckt vorher fotografiertes Essen besser

Immer wieder lustig, wenns nicht so viel zu melden gibt, aber mit irgendwelchen meldungen der platz gefüllt werden muss, mit denen man die scheißreklame — das eigentliche geschäft und der daseinszweck des ganzen stinkenden scheißjornalismus — an den leser bringen muss.

Darwin, walte deines amtes!

Auf der Jagd nach den virtuellen „Pokémon“-Monstern haben sich drei Spieler in Niedersachsen in Gefahr gebracht. Die Spieler hatten das militärische Sperrgebiet trotz geschlossener Schranke und roter Flagge, die auf Schießübungen hinweist, betreten

Schade, dass es diesmal nicht geklappt hat mit der dummheit als evoluzjonsnachteil… 😈

9/11 des tages

Mal schauen, was von den „verschwörungsteorien“ übrig bleibt, dass ausgerechnet die USA-verbündeten in saudi-arabien den massenmordanschlag auf das world trade center finanziert haben:

Offizielle, die die 28 Seiten bereits vorher einsehen konnten, berichten, dass es darin um die Finanzierung der angeblichen Terroristen geht und dass auch Mitglieder der saudischen Regierung genannt werden. So spricht der republikanische Abgeordnete Thomas Massie, dass es zu „Angst, Frustration und Verlegenheit kommen wird, wenn diese 28 Seiten endlich veröffentlicht werden

Nicht, dass die bewohner der USA doch noch mal bemerken, dass ihre regierung mit dem irak das falsche land ins kulturelle mittelalter und in den ewigen bürgerkrieg zurückgebombt hat… mit erfundenen kriegsgründen, aus niederträchtiger geldgier; blutbesoffene, massenmordende organisierte kriegsverbrecher-kriminalität mit hang zur verschwörung und ölhintergrund. Grüßchen an die freunde dieser bande in der CDUSPDCSUFDPAFDGRÜNETC.

Wer keine lust hat, auf die erläuterungen eines jornalisten oder bloggers zu warten und selbst mal einen blick in das immer noch teilweise geschwärzte dokument tun möchte: hier das dokument (PDF) und hier eine… ähm… sicherheitskopie, um einem internetz zuvorkommen, dass manchmal erschreckend schnell vergisst. Nach einem ersten überfliegen der naturgemäß sehr trockenen lektüre steht da nichts drin, was ich nicht schon längst bei seriöseren verschwörungsteoretikern gelesen habe — die verbindungen Bin Ladens nach saudi-arabien waren ja auch nicht gerade geheimnisvoll. Nur spekulazjon und verschwörungsteorie ist es jetzt nicht mehr, sondern verschwörungspraxis.