Kwalitätsjornalistische schleichwerbung der woche

Die schleichwerbung der woche kommt diesmal von der „wirtschaftswoche“, die in einem ihrer onlein-artikel vermeldet, dass zwei deutsche das „cloud“-kompjuting neu erfunden haben. Und in der tat, es ist voll und lichtegleiß die neuerung! Bestand „cloud“ bislang in der verantwortungslosen, gefährlichen und wegen einer gewissen intransparenz datenschutzrechtlich höchst gewagten speicherung und verarbeitung von daten auf den kompjutern anderer leute, so handelt es bei dieser „neuerung“ im eine verantwortungslose, gefährliche und wegen einer gewissen, noch sehr viel größer gewordenen intransparenz datenschutzrechtlich noch gewagteren speicherung und verarbeitung von daten auf den kompjutern anderer leute. Was dabei dann aus sicht derjenigen menschen rauskommt, deren daten verantwortungslos und mit juristischer gleichgültigkeit durch das internetz geschleudert werden, kann man etwa auf meiner kleinen datenschleuder-seite im spämmblog nachlesen.

Und dass die erfinder deutsche sind — in der zurzeit aufkommenden völkischen mode scheint das für die „wirtschaftswoche“ besonders meldenswert zu sein, ganz so, als ob der reisepass oder die muttersprache des technikers etwas an der entworfenen und gebauten technik änderten — heißt noch lange nicht, dass das außerhalb des folternden, kriegsführenden und jede kommunikation auf der welt überwachen wollenden unrechtsstaates USA geschieht (hevorhebung von mir):

Im Silicon Valley tüfteln zwei Deutsche an einer Über-Cloud […]

Auch weiterhin viel spaß mit massiver schleichwerbung und volxverdummung in kwalitätsjornalistischen produkten. Da zahlt man doch doppelt so gern sein geld dafür!

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!

Aktuelle kamera des tages

Die aktuelle kamera des BRDDR-staatsfernsehens ARD will ihren zuschauern und webzulesern mit einer gezielten lüge ins gehirn stanzen, dass der austritt eines staates aus der EU für alle menschen in diesem staat schlimme folgen haben kann. Nicht, dass hier noch jemand auf die idee kommt, man könne den gegenwärtigen lobbykratischen und antidemokratischen EU-wahnsinn mal beenden.

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der Joseph-Goebbels-gedenkabgabe!

Auch weiterhin viel spaß beim geldausgeben!

Stiftung Warentest
Leitungswasser ist meist besser als Mineralwasser

Und man muss es nicht einmal die treppe hochtragen, weil es mit dem leitungsdruck kommt. Dafür ist es aber auch mindestens hundertfach billiger. Es gibt halt nur keine tolle, allgegenwärtige reklame dafür, und deshalb halten es die idjoten mit ihren reklamegebeizten scheißhirnen nicht für etwas gutes… ja, die gleichen idjoten, die dir jederzeit versichern, dass reklame bei ihnen gar nicht funkzjoniert.

BRD-partnerstaat, EU-mitgliedsanwärter und NATO-mitglied des tages

In der türkei wird weiterhin alles getan, damit die bewohner der türkei sich nicht mit einer zu großen bandbreite von veröffentlichten meinungen auseinandersetzen müssen. Ist ja auch lästig, wenn man sich eine eigene meinung bilden muss, weil so viele meinungen veröffentlicht werden — eine p’litisch gewünschte und nach anwendung gröberer menschenbehandlungsmaßnahmen durch polizeien und geheimdienste überall veröffentlichte meinung zu übernehmen, ist doch viel einfacher.

Und nun erteile ich das wort an den bekannten kwalitätsdemokraten Peter Altmaier aus der kwalitätsdemokratischen CDU.