Herzlichen glückwunsch

Ich gratuliere der heise-redakzjon und allen technikern in der karl-wiechert-allee dazu, dass sie es geschafft haben, einen „TOR hidden service“ aufzubauen, damit man den heise-publikazjonen leidlich anonym content zustecken kann. Das schafft nicht jeder jornalist… :mrgreen:

Wer auch mal in „darknet“ oder „darkweb“ (so nennt man das jetzt ja, damit es dunkel und bedrohlich klinge) machen möchte: hier ist eine schnelle deutschsprachige anleitung von mir… 😉

Woher mein spöttischer ton über die großspurige meldung kommt, erklärt sich beim lesen der anleitung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.