Security des tages

Großbritannien:
O2 verschickt Malware als Werbegeschenk

Und zwar an geschäftskunden. Ist doch nett, dass die mal kostenlos einen topaktuellen kwalitätstrojaner geliefert kriegen. So läuft das eben, wenn klitsche ein bei reklameklitsche zwei billige reklamegeschenke ordert, und reklameklitsche zwei denn die billigste chinesische klitsche drei mit der lieferung beauftragt — da muss dann nur in china ein einziger beteiligter elendsarbeiter zusätzlich zu seinem hungerlohn noch ein paar klimpergroschen von der organisierten kriminalität für bestimmte dschobbs annehmen. Betroffene und erschrockene sollten das als kostenlose sicherheitsbelehrung betrachten und ab sofort alle ihre windohs-installazjonen so konfigurieren, dass niemals kohd von einem eingesteckten datenträger automatisch ausgeführt wird. Wie das geht, müsst ihr selbst in diesem internetz raussuchen. Das erklärt zum glück nicht jeder so mies wie meikrosoft (achtung: der link benötigt ohne technischen grund javascript). Die frage, warum windohs in der standardeinstellung einfach kohd von einem eingelegten oder eingesteckten datenträger ausführt, bitte an meikrosoft stellen! Einen vernünftigen grund — also etwas anderes als: es spart zwei total aufwändige doppelklicks — dafür gibt es nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.