Fratzenbuch des tages

Facebook umgeht Werbe-Blocker

Denn schließlich weiß das fratzenbuch genauer als du selbst, was du sehen willst und was du wirklich brauchst. Deshalb kann es auf deine entscheidung, keine reklame sehen zu wollen, einfach so scheißen. Auch weiterhin viel spaß beim fratzenbuch, einem börsennotierten unternehmen…

Der Konzern, zu dem auch Whatsapp und Instagram gehören, bestreitet nahezu seinen gesamten Umsatz aus Werbeeinnahmen

…ohne seriöses geschäftsmodell (jenseits der vergällung erwünschter inhalte mit im regelfall völlig unerwünschten hirnfickversuchen der reklameheinis).

Ein gülden gleißender neusprech-punkt für das wort „werbeerlebnis“ — so ein scheißwort kann sich nur ein scheißwerber ausgedacht haben. Klingt doch gleich viel erlebnisorientierter als der alte neusprech „verbraucherinformazjonen“.

Eine Antwort zu “Fratzenbuch des tages

  1. Klasse! Ein Grund mehr das Fratzenbuch strikt zu meiden. Für den Shice müsste man mich schon bezahlen und das nicht zu knapp, dass ich das nutze.😀

    […]“Werbung und Marketing ermöglichen bereits seit Hunderten von Jahren Zugriff auf kostenlose Dienstleistungen und bilden die Grundlage für das Funktionieren des demokratischen Kapitalismus. Nur so erfahren Menschen von besseren Preisen, besseren Produktfeatures, besseren Arbeitsmöglichkeiten und sogar von besseren politischen Kandidaten. Facebook verdient für seinen wertvollen Beitrag zur Bewahrung dieses lebendigen Austausches mit seinen Nutzern Lob.“[…]

    Nette PR, aber ich besorge mir immer noch meine Infos selbst, wenn ich sie brauche und lass mir auch nicht von Werbefuzzies einreden, was ich brauchen soll und welche Schwanzverlängerungsmarke oder welches Schwanzverlängerungsgadget nun wieder total hip ist.

    Vor kurzem war ja ein Wurfzettel im Briefkasten, von der Katrin aus der Nachbarschaft, die ich nicht kenne, die mich unbedingt auf so einem shice neuen S/M-Ding für Nachbarn sehen wollte – natürlich mit realen und überprüften Anmeldedaten, weil ja nur für echte Nachtbarn. War so ein Drecks-Startup das mit dem „sozial“ die Hirne fickt um Werbung für „örtliche Geschäfte“ an den Digital-Lemming zu bringen. LOL

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s