BRD-kwalitätsjornalismusmonetarisierung des tages

Was von BRD-kwalitätspresseverlegern hofierte unternehmen wie dieses „blendle“ nicht können oder wollen: eine ganz normale rechnung schreiben. Den nur darin begründeten vermutungen, dass da möglicherweise so einiges in der buchführung und möglicherweise auch in den abgeführten steuern falsch sein wird, habe ich nichts hinzuzufügen.

Da wäxt zusammen, was zusammen gehört…

Ein Spezialeinsatzkommando der Brandenburger Polizei hat in Eisenhüttenstadt einen Terrorverdächtigen festgenommen […] Der Festgenommene soll deutscher Staatsbürger und zum Islam konvertiert sein, wie die „Berliner Morgenpost“ erfuhr. Bei ihm sei bei seiner Festnahme auch eine NS-Fahne gefunden worden

S/M des tages

Ist hier jemand beim fratzenbuch? Wenn ja: immer gut darauf aufpassen, dass niemand anders an die anmeldedaten kommt, sicheres passwort benutzen und bloß keinen trojaner auf kompjuter oder wischofon haben, der die anmeldedaten mitsnifft und irgendwo hinfunkt, denn ansonsten haftet ihr für die taten anderer leute!

Einem Facebook-Account komme eine „mit einem Ebay-Konto vergleichbare Identifizierungsfunktion zu, so dass die Grundlage gegeben ist, den Inhaber eines bestimmten Facebook-Accounts im Wege einer unwiderleglichen Vermutung so zu behandeln, als habe er dort selbst die Postings eingestellt“

Ja, die werten richter vom OLG frankfurt betrachten das posten im fratzenbuch als ungefähr so zuverlässig dem inhaber des fratzenbuch-kontos zuzuordnen, als sei es digital signiert. Kein witz. Und am ende stehen dann ein paartausend øre schmerzensgeldforderung, wenn sich da jemand anders austobt. Gar nicht auszudenken, wenn dieses urteil in weiteren urteilen zu weiteren fällen noch weitere ausweitungen erfährt — im zeitalter der grenzenlosen datenschleuderei überall. Am ende darf man sich dann dafür verantworten, dass jemand in einem nutzerkonto, dass man seit jahren nicht mehr nutzt, aber aus bekwemlichkeit nie gelöscht hat (na, wer war bei „myspace“ und hat sein konto nie gelöscht?) zum terrorismus aufruft. Ist ja fast wie digital signiert und die vermutung, dass der scheinbare urheber der echte ist, ist eine „unwiderlegliche vermutung“. Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß in fratzenbuch und ähnlichen angeboten!

Was so ein zurzeit geltendes richterrecht bedeutet, wenn nach den feuchten träumen der inniminis polizeien und geheimdienste praktisch vollen zugriff auf diese daten haben und aus irgendeinem grund lust an der erzeugung von „beweisen“ bekommen, könnt ihr euch vorstellen.

Hochkwalifizierter dschobb des tages

Ich frage, in was ich eingegliedert werden soll. Wie er meinem Lebenslauf entnehmen könne, sei ich bereits vollständig in das akademische Leben eingegliedert, werbe immer wieder erfolgreich Forschungsgelder ein, habe lange an verschiedenen Hochschulen unterrichtet, publiziere regelmäßig, halte international Vorträge, arbeite an einem Buch, organisiere aktuell eine internationale Konferenz. Nur eben immer wieder ohne einen Cent Gehalt