Realsatire des tages

Aufregung am Brandenburger Tor: Rechte Aktivisten haben das Wahrzeichen von Berlin besetzt. Bis zu neun Menschen kletterten auf das symbolträchtige Bauwerk im Zentrum der Hauptstadt […] Unter der Quadriga hing ein Transparent mit der Aufschrift „Sichere Grenzen – sichere Zukunft“

Liebe von eurem demonstrazjonsrecht gebrauch machende mitmenschen, vor noch gar nicht so langer zeit war vor dem brandenburger tor eine richtig sichere und gut gesicherte grenze, wo keiner durchkam… :mrgreen:

(Ich konnte die kwelle nicht direkt verlinken, weil sie verschwindet. Jornalismus ist eben ein wegwerfprodukt. Leistungsschutzrechtgeschützt.)

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat mal einen dschobb als gutachter im deutschen bummstag übernommen und hat sich da die so genannte „VW-affäre“ angeschaut, um zu einem völlig unerwarteten urteil zu kommen:

Wissenschaftler belasten die Bundesregierung in der Abgasaffäre: Zuständige Stellen hätten die Probleme verschleppt und seien mit der Industrie verflochten

Nur für den fall, dass diese meldung demnächst von der staatsfernseh-webseit verschwindet, hier eine dauerhafte kopie.

Ich wünsche auch weiterhin viel p’litikgenuss in der bimbesrepublik korruptistan, dem land, in dem die organisierte kriminalität bei der bummsregierung nach herzenslust rein- und rausgeht…