Fratzenbuch des tages

Auch in zahlreichen anderen Fällen, die uns zugetragen wurden und die wir in Einzelfällen sogar reproduzieren konnten, sind Leserkommentare von unserer Facebookseite verschwunden, ohne dass wir daran in welcher Form auch immer beteiligt waren. Warum die besagten Kommentare verschwunden sind, wissen wir jedoch bis heute nicht

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß in dieser in zensurfragen offen mit der BRD-regierung zusammenarbeitenden diktatur, die sich als S/M-webseit getarnt hat! Ist ja alles so schön einfach… sogar für die macher der nachdenkseiten, die trotz solcher kalten, arschlochhaften unverschämtheiten weiterhin dort bleiben. Ein solches beharren habe ich das letzte mal bei heroinsüchtigen erlebt (es soll aber auch bei unbuntu-nutzern vorkommen). Einfachheit ist eine falle!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s