Weia!

So viele leute mit webseits finden gerade so viele gute gründe, von „whatsäpp“ wegzugehen. Und dabei gibt es seit längerer zeit einen einzigen, so guten grund, diese scheiße nicht zu benutzen, dass niemand einen anderen grund brauchte: „whatsäpp“ gehört dem fratzenbuch, einem börsennotierten unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell, dass als asozjaler, illegal vorgehender spämmer groß geworden ist. Von solchem geschmeiß installiert man sich keine softwäjhr. Wer so doof ist, der installierte sich auch freiwillig einen erpressungstrojaner.

Aber vermutlich geht es diesen ganzen „netzp’litisch“ und für den „datenschutz“ eintretenden webseit-machern in wirklichkeit nur um clickbait. Und vermutlich sind diese ganzen „netzp’litisch“ und für den „datenschutz“ eintretenden webseit-macher auch beim fratzenbuch aktiv, um ihre wichtigkeit und wichteligkeit dort mit däumchenhochs aufzupusten. Möge das hirn in strömen regnen, auf dass niemand zu kurz kommt… oh, gucke mal, da hinten spannt ein jornalist seinen regenschirm auf, und dort ein blogger aus der BRD-alfabloggeria…😦

Eine Antwort zu “Weia!

  1. Wenn sie dann wenigstens weggehen, dann ist das ja noch guter Populismus.

    Aber Du kennst das ja, das mit der Unmündigkeit der Menschen im allgemeinen😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s