„Mit linux bist du sicher“ des tages

Es ist durchaus möglich, dass in naher Zukunft neue Ransomware-Varianten in Python oder anderen Scriptsprachen geschrieben werden um Plattform (Linux, MacOS usw.) unabhängig zu sein

Auch, wenn man ein weniger gegen unmittelbare nutzerdummheit anfälliges betrübssystem hat, muss man eben an kompjutersicherheit denken. Das größte problem für einen linuxangreifer ist es, sein opfer zum ausführen von programmkohd zu bringen — unter windohs reicht ein entsprechender dateiname und ein dummer doppelklick des opfers. Deshalb wird die meiste windohs-schadsoftwäjhr zurzeit über spämm der marke „öffne das dokument im anhang, um zu erfahren, was ich dir überhaupt sagen will“ verteilt. Die linux-varianten werden sicherlich über werbebanner mit schadsoftwäjhr unter ausbeutung von brauser- und addonfehlern verteilt werden… da freut man sich doch gleich doppelt, dass adblocker nach meinung von EU-lobbyisten mit jornalismus- und presseverlagshintergrund und nach meinung von kommissar Oettinger demnächst kriminalisiert werden sollen!😦

Eine Antwort zu “„Mit linux bist du sicher“ des tages

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s