Solche fragen…

Solche fragen werden sich scheißjornalisten demnächst noch viel häufiger stellen:

Nachdem der Bericht das vorläufige Ende von Theranos einläutete, fragt sich Reporter Bilton, wie Holmes überhaupt so weit gekommen ist? Wie sie es schaffte, eine Firma im Wert von rund neun Milliarden Dollar aufzubauen, ohne dass jemand merkt, dass deren Produkt gar nicht funktioniert?

Zum beispiel, wenn demnächst auch für verstopftere näschen ruchbar wird, dass das spitzelnde, spämmende, widerliche und asozjale fratzenbuch ein börsennotiertes unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell ist. Da hilft dann auch keine mit händi-trojanern eingesammelte datensammlung mehr.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s