Überlasst es doch Darwin!

Aufgrund von Sicherheitsbedenken will die Bundesregierung im Augmented-Reality-Mobilspiel Pokémon Go diejenigen Anlaufpunkte löschen lassen, die Standorten der Bundeswehr einschließlich Übungsplätzen und Schießanlagen entsprechen

Es ist doch wirklich schade, dass dummheit kein evoluzjonärer nachteil mehr ist. Jemand, der ein schild „militärisches schutzgebiet, vorsicht schusswaffengebrauch“ einfach übersieht, wenn er ein paar taubsis einfangen will, sollte einfach als preiswertes übungsziel dienen. Ich kann mir eigentlich nur einen grund vorstellen, warum man das nicht so macht: leute, die so blöd sind, sind vermutlich auch blöd genug, sich freiwillig bei der bundeswehrmacht zu verpflichten, um für die interessen von verbrechern und milljardären zu morden und im feldgrauen hemd zu verrecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.