Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat sich mal dieses „internetz der dinge“, das euch die tinnefverkäufer immer andrehen wollen, bis auch die letzte klopapierrolle eine IP-adresse hat und das abrollverhalten zu irgendwelchen klitschen und zu euren befeindeten geheimdiensten funkt, ein bisschen genauer angeguckt und dabei total unerwartete und schockierende entdeckungen gemacht:

Das Global Privacy Network (GPEN) hat 314 vernetzte Geräte von Fitness-Trackern über Blutzuckermessgeräte bis zu Smart-TVs geprüft und ist auf große Lücken beim Datenschutz gestoßen. Selbst sensible Informationen würden kaum verschlüsselt

Die welt wird nicht mehr die gleiche sein! Wenn doch nur vorher jemand gewarnt hätte!

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß mit dem ganzen techniktinnef mit internetz!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s