„Internetz der dinge“ des tages

Ein stetig wachsendes IoT-Botnet soll die Server eines französischen Web-Hosters mit gewaltigen Datenmengen bombardiert haben. Dabei handelt es sich offensichtlich um den bisher größten dokumentierten DDoS-Angriff […] bis zu 1,1 Terabit die Sekunde

Auch weiterhin viel spaß mit euren kühlschränken, toastern, leuchtmitteln, telefonen, überwachungskameras, fernsehern, medienboxen, zahnbürsten und termostaten, die eine IP-adresse und einen darin verbauten kleinstkompjuter mit völlig ungewarteter, veralteter softwäjhr voller für jedes häckkind ausbeutbare sicherheitslücken haben! Ihr seid der cyber-cyber-terrorismus, vor dem ihr euch angst machen lasst! Ihr seid die spämm, die droht, das internetz als kommunikazjonsmedium unbenutzbar zu machen! Ihr seid die barbarische sabotahsche von infrastruktur, die bei entsprechenden umfang die gesamte menschliche zivilisazjon gefährdet! Nur eins seid ihr nicht, ihr käufer des technik-tinnefs: ihr seid nicht besonders „smart“. Ich hoffe, dass eure kwietschende dummheit, eure blödsinnige reklamegläubigkeit und euer selbst verantwortetes unwissen euch nicht davor schützt, für das, was ihr anrichtet, vollständig persönlich haftend zur verantwortung gezogen zu werden¹, sei es vom gesetz, sei es nach dem von euch verantworteten zusammenbruch der zivilisazjon vom lynchmob! Im gegensatz zu jemanden, der sich mal einen film oder etwas musik saugt, richtet ihr nämlich realen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen schaden an und könnt sogar andere leute damit umbringen.

(Und jammert ja nicht: „wenn uns doch nur jemand gewarnt hätte“. Ihr habt internetz und suchmaschinen. Ihr habt wischofone, mit denen ihr sogar beim kacken noch rescherschieren könntet, wenn ihr das wolltet. Ihr müsst nicht einmal zur bücherei gehen, um euer unwissen zu beenden. Euer unwissen ist kein mangel an warnenden stimmen, sondern von euch selbst erwählt und damit voll verantwortet. Oh, gucke mal, da hinten, ein drowzee, rasch einfangen…)

Freut ihr euch eigentlich auch schon alle auf die „selbstfahrenden“ autos, die ebenfalls von unternehmen gebaut werden, die keinerlei erfahrung und vertiefte ahnung in kompjutersicherheit haben und vermutlich viel geld dadurch einsparen werden, dass sie auch niemanden für seine tätigkeit bezahlen wollen, der erfahrung und vertiefte ahnung in kompjutersicherheit hat? Die scheißwerber und ihre nach verrottetem exkrement stinkenden brüder, die scheißjornalisten, sie werden euch sicherlich auf jedem verfügbaren kanal erzählen, dass das ganz was tolles und freude, sport, komfor und freiheit ist. Haben sie euch über den ganzen anderen, gefährlichen strokelschrott mit niemals gefixten sicherheitslücken, den ihr bislang gekauft habt, ja auch erzählt. Und ihr werdet wieder drauf reinfallen. Weil ihr doof wie scheiße seid und bleiben wollt.

¹Es hängen wasserwerke, kraftwerke, fabriken und verkehrsinfrastruktur am internetz. Das ist ebenfalls vollenthirnt und verantwortungslos und sollte ebenfalls zu einer persönlichen haftung der hirnverweigerer führen, die dafür verantwortlich sind. Auch, wenn so ein wahnsinn unter dem schlagwort von der industrie 4.0 p’litisch gefordert und gefördert wird.

3 Antworten zu “„Internetz der dinge“ des tages

  1. Das Internet macht sowohl die Klugheit als auch die Dummheit der Massen nutzbar. Und in der Kategorie Masse gewinnt natürlich die Dummheit.

    • Wenn es Dir nicht peinlich ist, dann nehm‘ ich das jetzt in meine Zitatesammlung auf. Von mir aus auch als Unbekannt.

      q:D

      D.H.
      Es ist schon geschehen. Kurzwahltastenseq: F8+I+2

      Das Internet macht sowohl die Klugheit als auch die Dummheit der Massen nutzbar. Und in der Kategorie Masse gewinnt natürlich die Dummheit.
      — ccorn

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s