Was hat uns denn noch ganz dringend gefehlt?

Richtig! „Integrazjonskurse“ für deutsche! Ich würde da jedenfalls nicht hingehen; ich bin froh, dass ich die systematische folter in einen ev.-luth. kinderheim und meine schulzeit überlebt habe und verzichte dankend darauf, mich in den menschenverachtenden scheißdreck der BRD-gesellschaft zu integrieren.

Aber hej: umerziehungskurse für menschen, die nicht mit einem vorgegebenen menschenbild konform gehen, werden ganz sicher ganz toll ankommen. Und wer da nicht mitmacht, ist nazi, oder was? :mrgreen:

Advertisements

Die menschen auf der insel sind komisch…

In Großbritannien weigern sich viele Läden, neue 5-Pfund-Noten aus Plastik anzunehmen. Der Grund dafür ist, dass viele Menschen erstmal prüfen wollen, ob die Scheine wirklich so haltbar sind wie angekündigt. Dabei versuchen die Briten, die Plastiknoten in der Waschmaschine zu waschen, zu verbrennen und zu zerreißen. Nach solchen harten Tests versuchen sie, ihre Einkäufe mit beschädigten Scheinen zu bezahlen, welche viele Verkäufer nicht mehr akzeptieren wollen

Polizeibeamte eines nicht existierenden staates

Zwei Wochen nach den Todesschüssen eines so genannten Reichsbürgers auf bayerische Polizisten entdecken die Polizeibehörden der Länder Verdachtsfälle auch in ihren eigenen Reihen. Die Zahl der Disziplinarverfahren gegen Polizisten, die im Verdacht stehen, der Szene nahezustehen, hat sich bundesweit in kurzer Zeit vervielfacht. Sie liegt aktuell bei 15 […]

Ich weiß zwar nicht, wie diese reichsbürger mit ihren kognitiven dissonanzen umgehen, aber was immer das für ein umgang ist, er scheint ja im polizeilichen alltag keinem kollegen besonders aufzufallen. :mrgreen:

Wo die BRD dagegen stimmt…

Donnerstagnacht stimmte in New York die überwältigende Mehrheit der Staatengemeinschaft im Ersten Ausschuss der UN-Generalversammlung für die Aufnahme von Verhandlungen über ein Atomwaffenverbot noch im Jahr 2017

Und nein, die BRD gehört nicht zu dieser mehrheit, die atomwaffen verbieten will. Warum auch? Die USA doch auch nicht. Das reicht für einen BRD-standpunkt…

Ad astra!

Ich finde es ja durchaus ein bisschen erfreulich, dass Günther Oettinger demnächst im EU-p’litbüro nicht mehr für die europäische digitalverhinderung, sondern für die europäische geldverbrennung zuständig ist. Das passt gut zu jemanden, der so eine ideale kombination aus inkompetenz und korrumpierbarkeit ist. Noch besser fände ich es freilich, wenn er nicht haushaltskommissar, sondern astronaut werden würde. Ohne rückfahrschein. 👿

Ohne den ochlokratischen p’litbetrieb wäre er ja hartz-IV-empfänger…

Prof. dr. Offensichtlich on security

Prof. dr. Offensichtlich hat rausgekriegt, dass man jedes kompjutersystem übernehmen kann, wenn man seinen anwender dazu bringt, eine ausführbare datei auszuführen — und damit diese großartige erkenntnis auch ja erschütternd wirke und schlachtzeilen in der fachjornallje produziere, hat er sich einen tollen namen für seine erkenntnis ausgedacht: AtomBombing

(Um diese — übrigens nicht besonders gut entworfene — globale häschtabelle von meikrosoft windohs als transport- und speichermittel für schadkohd auszunutzen, braucht es eben mehr als eine globale häschtabelle, nämlich kohd, der aktiv ausgeführt wird. Und dazu muss man den menschen vorm rechner erstmal bringen, und das das irgendwelchen arschlöchern immer wieder gelingt, das ist das eigentliche problem. Und nein, es ist nicht möglich, die „atom tables“ von windohs einfach dichtzumachen. Daran hängt der „gute“ alte DDE, daran hängen fensterklassen, daran hängt die zwischenablage, daran hängt vermutlich noch vieles, was ich gar nicht kenne. Das ist in windohs richtige kernfunkzjon, und zwar seit den allerersten versjonen.)

Reichsbürger im wandel der zeit

Bevor es lustig-gruslige „reichsbürger“ zu bräunlichen erscheinungen am rande der gesellschaft geworden sind, gab es lange zeit gruslige reichsbürger in der BRD-p’litik, so wie etwa den BRD-finanzminister Theo Waigel (CSU), und denen wurde völlig unrelativiert im BRD-staatsfernsehen eine plattform für ihre tesen geboten. 😀

Nicht, dass noch jemand denkt, die „reichsbürger“ seien ein fänomen des internetzzeitalters, das auf einmal aus dem nichts gekommen ist…

(Hej, juhtjuhbb-aktivisten! Wenigstens das datum der sendung hättet ihr dazuschreiben können!)

S/M des tages

Benutzt hier jemand dieses „vine“? Dieses next big thing, das vor ein paar jahren vom zwitscherchen für ein paar schrankvoll dollar gekauft wurde, weil es mit seinen maximal sexsekündigen videoschnippseln ideal zur aufmerksamkeitsspanne des zwitscherchen-nutzers zu passen schien? Das vom zwitscherchen strategisch als eine art konkurrenz zu „instagram“ betrachtet wurde?

Das thing war wohl weder next noch big genug, und deshalb gibts jetzt eine ganz schlechte nachricht für alle nutzer: Das zwitscherchen als börsennotiertes unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell ist nach so vielen jahren ohne einen einzigen cent reibach dermaßen säckelkrank geworden, dass „vine“ demnächst einfach eingestellt wird:

Zudem kündigte Twitter überraschend an, die Kurzvideo-App Vine nach rund vier Jahren einzustellen. Der Schritt solle in den kommenden Monaten vollzogen werden, hieß es in einem Blogeintrag

Na ja, wenigstens hat das diesmal kein halbaffe mit rotazjonsmaschinenhintergrund als den „neuen jornalismus“ bezeichnet… im gegensatz zum zwitscherchen.

Fröhlichen exit! Möge das zwitscherchen schnell hinterherflattern und sich nicht mehr so lange kwälen! Und dann noch das fratzenbuch in den gleichen abgrund! (Das hat allerdings sehr viel mehr klebkraft für seine nutzer, das muss ich zugeben… aber ein seriöses geschäftsmodell jenseits der vergällung von menschlicher kommunikazjon mit scheißreklame hats trotzdem noch nicht.)

Forensik des tages

Wie viele leute sitzen in der BRD eigentlich im knast, weil sie wegen irgendwelcher DNA-spuren überführt worden? Das scheint ja ein total sicheres verfahren zu sein, bei dem überhaupt keine fehler möglich sind

Mit gruß an die bundesbullen, die das immer gleiche metermaß an jedem nur erdenklichen tatort zu benutzen scheinen und es in fünf jahren nicht geschafft haben, das dingens mal zu reinigen. Gut, dass hier wenigstens keine unschuldig verurteilten straftäter vom staat ermordet werden, wie das in ein paar anderen, barbarischeren staaten üblich ist.

Windohs zehn des tages

Der freizügige Umgang von Windows 10 mit den Daten seiner Nutzer könnte nicht nur datenschutzrechtlich problematisch sein, sondern auch gegen deutsche Arbeitnehmerrechte verstoßen

Hej, aber dafür könnt ihr euch im privatleben beliebig mit klandestin im betrübssystem verbauten überwachungsfunkzjonen ausschnüffeln lassen, ohne dass ein „datenschützer“ ein problem damit hat.

Guhgell des tages

Guhgell so: oh, da gibts einen verschlüsselten, sicheren mäjhlanbieter? Das ist für viele menschen interessant, die sich nicht in ihrer kommunikazjon von diversen geheimdiensten totalüberwachen lassen wollen? Den müssen wir gleich mal aus dem index rausnehmen, damit ihn auch ja keiner findet, der danach sucht… (Link geht auf einen englischsprachigen text.)

Auch weiterhin viel spaß mit der bekwemen und total guten websuche von guhgell!

Die internetzstrategie des BRD-staatsfernsehens

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender bieten Content bei Amazon oder Youtube und hoffen, dass das lange Auswählen auf Streamingplattformen den Nutzern zu nervig wird und sie zu linearem TV zurückkehren

Ach, deshalb sind diese mediateken so unbrauchbar? Deshalb findet man eventuelle podcast-links niemals mit der suche auf webseits von ARD und ZDF, sondern nur durch langes wühlen? Nun, ich habe verstanden. Geht sterben!

Ich wünsche allen rundfunkteilnehmern an den „neuartigen empfangsgeräten“ auch weiterhin viel spaß beim bezahlen ihrer so genannten „rundfunkgebühr“.