Fefe des tages

Meine Philosophie ist, dass man Fehler sofort brachial merken und hocheskalieren muss, nicht verstecken oder verbergen, sonst gibt es nie genug Leidensdruck, die schnell zu fixen

Eine Antwort zu “Fefe des tages

  1. Recht hat er. Deswegen lieber Programmiersprachen, mit denen man Ausnahmebehandlungen erzwingen kann (und das auch tut).

    Assertions sind auch eine feine Sache. Nicht nur, weil man damit überprüfbar festhalten kann, von welchen Voraussetzungen der nachfolgende Kode ausgeht. Sondern auch, weil Assertions dem Compiler beim Optimieren helfen könnten. Denn wenn z.B. eine Variable einer Bereichsprüfung unterzogen wird, kann der Compiler die Ergebnisse von manchen impliziten Tests im nachfolgenden Kode vorhersagen und folglich jene Tests eliminieren. Wenn das Schleifenrümpfe betrifft, kann das schon etwas bewirken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s