Jürgen Todenhöfer des tages

Habt ihr ja mitbekommen, dass Jürgen Todenhöfer ein interwjuh in syrien geführt hat, das dann schnell als sehr unglaubwürdig bezeichnet wurde. Das wäre auch sehr schlecht für die laufende kriegsproapaganda der USA und ihren endlosen widerhall in den staats- und wirtschaftsmedien der BRD gewesen, wenn das glaubwürdig gewesen wäre und einen großen pressewiderhall gefunden hätte…

Nun, hier gibt es noch einen standpunkt, der das ganz anders sieht.

Kurz: nachrichten aus kriegsgebieten sind immer mit ganz großer vorsicht zu betrachten. Vor allem, wenn die beteiligten dort eine sprache sprechen, die es sehr schwierig macht, auch nur die einfachste überprüfung vorzunehmen. Egal, wer die kwelle ist. Auch, wenns die tagesschau ist. Niemals psychisch manipulieren lassen. (Und schon gar nicht durch das schreibtischtäterhafte geschreibe von scheißjornalisten!)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s