WördPress des tages

WordPress*in 4.7 kommt *kotz!*

Ich wünsche den leuten, die solche ideen durchdrücken, dass sie blind werden und sich ihre eigenen papiergeborenen schriftsprachlichen konstrukzjonen von einem kompjuter vorlesen lassen müssen, um darin zu navigieren. (Und wer jetzt trollen mag und meint, dass meine hier gepflegte rechte gutschreibung ein ähnliches problem habe: hat sie nicht, weil ich sie vorsätzlich sehr fonetisch entworfen habe. In vielen fällen ist das ergebnis einer sprachausgabe durch eine softwäjhr sogar besser als bei der dudenrechtschreibung. Wer einen feierfox hat, hat ja sprachausgabe und kann einfach mal den vergleich machen. Erst einen text aus diesem rotzeblog verlesen lassen, und dann einen text eines typischen genderpolitbüros. Kostet nix außer ein paar minuten lebenszeit. Manchmal sollen sich ja auch die augen öffnen, wenn man hört…)

Zum glück braucht man die deutsche übelsetzung nicht, wenn man englisch kann — und zum glück kommt das englische ohne ein grammatikalisches geschlecht aus, so dass es niemals zu derart absurden schreibweisen kommen wird, wenn sich p’litische ambizjon eine rechtschreibung sucht.

Eine Antwort zu “WördPress des tages

  1. *pruuuust*

    Wenn man sonst keine Probleme hat, dann macht man sich halt sein „first world problem“ selbst, für etwas, das es (Geschlecht) doch angeblich gar nicht gibt! LOL

    Der ganz normale Wahnsinn von privilegierten Dummbatzen halt…..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s