Kurz verlinkt

Neues von der überführten wissenschaftlichen betrügerin und gutbesoldeten BRD-botschafterin im vatikanstaat frau nixmehrdoktor aber jetzt ehrendoktor Annette Schavan. Ich glaube, die weitere alimentierung dieser halbseiden-ehrlosen lichtmangelgestalt durch die p’litmafia der BRD ist bereits gesichert — vielleicht wird sie ja noch bummspräsidentin, der dschobb soll ja demnächst freiwerden… :mrgreen:

Kaffeesatzleserei des tages

Die aktuelle camorra des BRD-staatsfernsehens ARD am letzten sonntag so und zum ausgleich am heutigen mittwoch so

Die links gehen auf archivierte versjonen. Aus gründen.

Die geben sich bei ihren hirnfickversuchen mit irgendwelchen pseudowissenschaftlichen hokuspokuszahlen nicht einmal mehr die geringste mühe der konsistenz und vertrauen fest darauf, dass ihre überaus ernsten und wichtigen meldungen in der bundesrepublik alzheim ganz schnell wieder vergessen werden, nachdem sie die erwünschte psychologische wirkung erzielt haben. Die intelligenz der leser und zuschauer wird offen verachtet.

Und jetzt viel spaß beim so genannten verbrauchervertrauen! Kauft, ihr konsumdeppen, kauft! Und wenn ihr nicht könnt, lest bei diesem zehn jahre alten text weiter! Und damals war diese dumme BRD-propagandanummer schon alt und durchschaubar. Das heißt aber nicht, dass man sie durch etwas besseres ersetzt hätte…

Immer schön eure rundfunkgebühren zahlen! Der BRD-staatsfunk ist für die p’litische bildung fast so wichtig wie ein kleines steak!

Anführungszeichen des tages

Die „Kriegsverbrechen“ westlicher Politiker ignoriere das Gericht hingegen völlig, beklagte der Minister

Der link geht auf eine archivierte versjon der meldung. Aus gründen.

Klar doch, in anführungszeichen, als seien sie gar nicht wirklich. Unvergessen, als ein großbritannjen unter Tony Blair mitgemacht hat, mit gefälschten kriegsgründen einen staat wegen eines terroranschlages auf zwei geldtürme in den USA zu überfallen, der mit diesem anschlag gar nichts zu tun hatte — übrigens auch ein wichtiger grund für die gegenwärtigen flüchtlingsströme. Die USA haben sich dieser rechtssimulazjon ja gar nicht erst angeschlossen, aber Tony Blair und seine komplizen hätte man bei erster gelegenheit dingfest machen müssen, um ihn für das für solche staatlichen massenmorde zuständige gericht zu stellen. Hat man aber nicht. Wird man auch nie. Es war nämlich niemals etwas anderes als eine simulazjon des rechts, für obszöne schauprozesse ins leben gerufen, völlig wirkungslos gegen die staatskriminalität der früheren kolonjalherren, die sich diesen mummenschanz ausgedacht haben.

Und in einem hilflosen versuch p’litischer deinungsbildung werden dann vom BRD-staatsfernsehen ein paar gänsefüßchen um so hässlich wahre wörter gesetzt, um sie als unwahrheiten auszuzeichnen.

Der folgende link ist ein reiner SEO-link für suchmaschinen: George W. Bush ist ein kriegsverbrecher.

Merkel des tages

Achtung, bullschittbombe!

Die Mediennutzer müssten Auskunft darüber erhalten können, nach welchen Kriterien dort sortiert werde, sagte Angela Merkel am Dienstag zur Eröffnung der Medientage München. Bereits im Schulunterricht müsse ansatzweise Programmierung gelehrt werden, „damit man versteht, wie Algorithmen funktionieren“

Genau, frau bummskanzlerin! Nachdem ein lehrer nebenbei in einem ganz anderem fach wie etwa matematik „ansatzweise programmierung“ gelehrt hat — „So, jetzt erstmal hallo welt und nun ein primzahlsieb, damit wir auch mal schleifen, bedingungen und arrays gemacht haben“ — verstehen die von solchen beglückungsideen des BRD-kultusapparates gekwälten beschulungsfälle, wie etwa filteralgoritmen beim fratzenbuch funkzjonieren.

Mein gegenvorschlag, frau bummskanzlerin: veröffentlichen sie doch einfach mal die geheimen selektorenlisten von BND und NSA, zusammen mit einem für laien verständlichen kommentar, was davon welche daten ermitteln soll, was dabei gedacht wurde und wie zielsicher die filterregel in der praxis ist. Das wäre viel lehrreicher als ihre volxverdummung! Und es zeigte auch, wie guhgell, fratzenbuch und konsorten solche probleme angehen.

Der ganz normale BRD-staatsfernseh-hirnfick…

Im öffentlich-rechtlichen Rundfunk heißt es derzeit, die Wallonie, in der nur 0,7 Prozent der Bürger der EU-Mitgliedsländer lebten, blockiere für alle 510,06 Millionen Einwohner das Freihandelsabkommen CETA. Das kann man so sehen – oder auch nicht.

Geht man nämlich nicht nur in Belgien, sondern auch in anderen europäischen Ländern auf die Ebenen unterhalb der Nationalparlamente, dann stellt sich die Situation etwas anders dar: Hier haben sich inzwischen 2.087 Regionen und Kommunen explizit gegen CETA und dessen großen Bruder TTIP ausgesprochen – darunter auch Metropolen wie Amsterdam, Edinburgh, Barcelona, Mailand und Wien

Aber keine sorge: in eurer von milljardären verlegten kwalitätspresse — die übrigens beim onkel Oettinger ein tolles europäisches internetzübernahmegesetz bestellt hat — werdet ihr das auch nicht lesen. Auch weiterhin viel spaß beim p’litischen gebildetwerden durch scheißjornalisten!

Benutzt hier jemand joomla?

Das Update auf Joomla 3.6.4 schließt zwei Sicherheitslücken, die es in sich haben: Durch die eine können sich Angreifer Accounts erstellen, die mit erhöhten Rechten ausgestattet sind – vermutlich Admin-Accounts. Durch die andere Lücke können sich Angreifer selbst dann neue Accounts anlegen, wenn der Admin die Neuregistrierung deaktiviert hat