S/M des tages

Benutzt hier jemand dieses „vine“? Dieses next big thing, das vor ein paar jahren vom zwitscherchen für ein paar schrankvoll dollar gekauft wurde, weil es mit seinen maximal sexsekündigen videoschnippseln ideal zur aufmerksamkeitsspanne des zwitscherchen-nutzers zu passen schien? Das vom zwitscherchen strategisch als eine art konkurrenz zu „instagram“ betrachtet wurde?

Das thing war wohl weder next noch big genug, und deshalb gibts jetzt eine ganz schlechte nachricht für alle nutzer: Das zwitscherchen als börsennotiertes unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell ist nach so vielen jahren ohne einen einzigen cent reibach dermaßen säckelkrank geworden, dass „vine“ demnächst einfach eingestellt wird:

Zudem kündigte Twitter überraschend an, die Kurzvideo-App Vine nach rund vier Jahren einzustellen. Der Schritt solle in den kommenden Monaten vollzogen werden, hieß es in einem Blogeintrag

Na ja, wenigstens hat das diesmal kein halbaffe mit rotazjonsmaschinenhintergrund als den „neuen jornalismus“ bezeichnet… im gegensatz zum zwitscherchen.

Fröhlichen exit! Möge das zwitscherchen schnell hinterherflattern und sich nicht mehr so lange kwälen! Und dann noch das fratzenbuch in den gleichen abgrund! (Das hat allerdings sehr viel mehr klebkraft für seine nutzer, das muss ich zugeben… aber ein seriöses geschäftsmodell jenseits der vergällung von menschlicher kommunikazjon mit scheißreklame hats trotzdem noch nicht.)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s