Ad astra!

Ich finde es ja durchaus ein bisschen erfreulich, dass Günther Oettinger demnächst im EU-p’litbüro nicht mehr für die europäische digitalverhinderung, sondern für die europäische geldverbrennung zuständig ist. Das passt gut zu jemanden, der so eine ideale kombination aus inkompetenz und korrumpierbarkeit ist. Noch besser fände ich es freilich, wenn er nicht haushaltskommissar, sondern astronaut werden würde. Ohne rückfahrschein. 👿

Ohne den ochlokratischen p’litbetrieb wäre er ja hartz-IV-empfänger…

Eine Antwort zu “Ad astra!

  1. Hmmmm plötzlich und unerwartet.

    Und wer soll nachfolgender (alles klar Herr) Kommissar für die Digitalwirtschaft werden? Ist das nicht von Interesse, oder braucht man dazu noch etwas Zeit, jemanden aus dem (Lobbyisten)Hut zu zaubern?
    Wers weiß wirds wissen…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.