Kennt ihr den schon?

Die ganzen demoskopen in den USA, die fast alle ein völlig anderes wahlergebnis vorausgesagt haben, haben jetzt festgestellt, dass ihre hotnotwisschenschaftlichen vorhersagen wohl nix taugen. Tatsächlich analysieren sie schon die gründe für das vollständige versagen ihrer metode:

US-Wahlforscher Sabato räumt ein, dass Telefonumfragen immer problematischer werden – zum einen, weil wenig Bürger Lust haben, daran teilzunehmen, zum anderen aufgrund der weniger werdenden Festnetzanschlüsse.

Nun gut, das vermeldet hier die gleiche tagesschau, die in ein paar wochen wieder ihren deutschlandtrend vermelden wird, als ob der statistik-hokuspokus mit telefonischer was-wählen-sie-ausbefragung meldenswert wäre.

Aber das ist ja noch gar nicht der brüller.

Der brüller kommt jetzt, denn die demoskopen wollen ja weiterhin demoskopie betreiben:

Daher werde es in Zukunft verstärkt Online-Umfragen geben.

Bwahahahaha!

Das wird den schlechthinnigen schub in richtung zuverlässigkeit geben!!1!!!elf! :mrgreen:

Nachtrag: Oh, ich habe geschrieben, dass die aktuelle kamera der ARD erst in ein paar wochen mit einer ihrer telefonumfragen kommen wird. So viel zeit haben die sich nach dem völligen versagen der demoskopie dann doch nicht nehmen wollen. Und natürlich wird das auch gleich wieder als große wahrheit betrachtet und p’litisch ausgedeutelt, dass sich die balken in den diagrammen nur so biegen.

Feuer!

An brennende wischofone und explodierende waschmaschinen haben wir uns ja schon gewöhnt, aber jetzt können auch noch PC-grafikkarten zu brennen beginnen:

Obviously that stress test was designed to push the card to its limits, but regular users also started reporting that their PCs were overheating, and their EVGA cards were smoking and starting on fire

Auch weiterhin viel spaß mit dem ganzen techniktinnef, der vorsätzlich so gebaut wird, dass er so schnell wie möglich kaputt geht!

Zitat des tages

Ein brachialer Aufschrei erschüttert die deutschen Medien und die sozialen Netzwerke und es scheint, als wäre Adolf Hitler persönlich der Gruft entstiegen und hätte sich als neuer amerikanischer Präsident verkleidet. Ehrlich gesagt, was mich mehr entsetzt, ist die Wirkung der hierzulande gezielt eingesetzten Meinungsmache, die brillant zu funktionieren scheint. Was alles in Europa und an seinen Grenzen wurde hier in den letzten Jahren hingenommen, ohne dass die jetzigen Entsetzer auch nur einen Ton von sich gegeben hätten?

Gerhard Mersmann

Presse des tages

Good Morning, Mrs. President!

Bwahahahaha!

Übrigens: wenn man eines halbwegs sicher nach dem ausgang der wahl in den USA feststellen kann, dann ist es, dass dort die kollektive manipulazjonsmacht von presse und glotze nicht mehr hinreicht, bei knappen und im prinzip mit leichtigkeit beeinflussbaren mehrheitsverhältnissen ein gewünschtes ergebnis herbeizuführen.

Ob das dem scheißjornalisten in seiner gnadenlosen arroganz eine lehre sein wird? Ich glaube es nicht. Um etwas zu lernen, müsste er interesse an der wirklichkeit haben… da wird er eher schon davon sprechen und schreiben, dass jeder mit einer anderen weltsicht ein verschwörungsteoretiker in irgendeiner internetz-blase ist. Mit der tastatur, die in seiner eigenen blase steht, am gleichen rechner, an dem die NITF-feeds der presseagenturen in DTP und CMS übernommen werden… :mrgreen:

Nachtrag: Ich muss neidlos anerkennen, dass mich die kwalitätstrolle von der märkischen allgemeinen erfolgreich getrollt haben… 😉