Während alles in die USA schaute…

…hat der deutsche bummstag mal wieder ein bisschen p’litik gemacht und dafür gesorgt, dass der forschen farmaforschung ordentlich versuchskaninchen zur verfügung stehen. Nein, keine tiere:

Künftig wird es in Deutschland erlaubt sein, dass auch schwer demenzkranke Patienten an Forschungs-Studien teilnehmen […] Bisher ist die Teilnahme nicht einwilligungsfähiger, also auch demenzkranker Patienten an klinischen Studien nur erlaubt, wenn sie eine Besserung erhoffen können, etwa durch neue Medikamente

Und näxsten sonntag in der feierlichen rede: die tolle und vom grunzgesetz garantierte, völlig unantastbare menschenwürde in der BRD. Hej, und außerdem gehts hier um das „selbstbestimmungsrecht“ von menschen, das ist so etwas ähnliches wie die „eigenverantwortung“, die gefordert und gefördert wird. Einfach eine blanko-einwilligung abgeben, und wenn man sich nicht mehr dagegen wehren kann, wird man zur verfügungsmasse des medizinbetriebes.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s