Kennt ihr den schon?

So sieht das Geschäftsmodell der GDVI vor, dass Werbeausträger mit einer von einem Schweizer Unternehmen herausgegebenen kostenpflichtigen App nachschlagen, in welchen Briefkasten sie ihre Werbeflyer nicht werfen dürfen. „Die App wird bisher nach unseren Informationen nicht nachgefragt, obwohl sie anfangs kostenlos genutzt werden kann“

Genau, die meist armen menschen, die wegen ihrer armut so einen fürchterlichen dschobb machen wie die zumüllung der briefkästen anderer menschen mit fluten von scheißreklame, die sollen erstens ein wischofon, zweitens einen datentarif und drittens eine kostenpflichtige äpp kaufen, um für jeden briefkasten nachzuschauen, ob sie da scheißreklame reinstecken dürfen. Tolles geschäftsmodell!

Eine Antwort zu “Kennt ihr den schon?

  1. LOOOOOL

    Was für eine Zeckenmasche!

    Aber hey. Die BallaBalla Deppen können ja glauben, dass sie ihre Daten weiter überall herum schleudern können und ihr Briefkasten wird trotzdem „sauber“ gehalten. m(

    „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“ – da dreht sich ja der „Ede“ im Grab und erzeugt dadurch freie Energie😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s