Datenschleuder des tages

Der fleischmarkt „adult friend finder“ hat die daten von sportlichen rd. 400 milljonen nutzern veröffentlicht, darunter auch solche, die schon gelöscht sein sollten. Die passwörter waren so abgelegt, dass der größte teil bereits geknackt ist.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den datenschutz, der überall versprochen wird, ohne dass das irgendwelche konsekwenzen hätte, wenn die daten unter verbrechern zirkulieren. Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s