„Internetz der dinge“ des tages

Wenn man ein internetz-der-dinge-dingens wie… sagen wir mal… so eine überwachungskamera mit WLAN… auspackt und ist-ja-alles-so-einfach-und-benutzerfreundlich anschließt und sich die kamera mit dem WLAN verbindet, wie lange dauert es wohl, bis die kamera mit einer schadsoftwäjhr übernommen wird?

98 sekunden dauert es. Schon praktisch für skriptkinder und schwere jungs, wenn der techniktinnef einen voreingestellten benutzernamen und ein voreingestelltes passwort hat.

Auch weiterhin viel spaß mit den botnetzen aus techniktinnef von irgendwelchen klitschen, die nicht die geringste ahnung von kompjutersicherheit haben! Das werden goldene zeiten für erpresser der marke „gib geld, oder ich kegele dich einfach aus dem internetz“. Was meint ihr wohl, wie viele derartige schutzgelderpressungen bereits laufen, ohne dass das an die große glocke gehängt wird? Und das alles nur, weil verantwortungslose idjoten produkte mit internetz für andere idjoten herstellen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s