Realsatire des tages

Habt ihr doch alle gelesen, dass sich falsche nachrichten im fratzenbuch mit irrsinniger dynamik verbreiten und dass man deshalb vielleicht besser mit „seriösem“ kwalitätsjornalismus der etablierten contentindustrie bedient ist, etwa mit bild.de, spiegel onlein oder FAZ… 😀

Auch weiterhin viel spaß mit jornalistischen produkten, deren einziger zweck es ist, über vom leser völlig unerwünschte scheißreklame monetarisiert zu werden! Immer schön brav den adblocker abschalten! Ihr würdet ja schließlich auch euer antivirusprogramm und eure firewall abschalten, wenn euch jemand darum bittet, weil sein geschäftsmodell sonst nicht funkzjoniert, oder?! :mrgreen:

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!

3 Antworten zu “Realsatire des tages

  1. LOL

    Operation Mindfuck läuft von ganz alleine – Heil Skynet-Kids and the internetz of stupid things! 😀

  2. Apropos….

    […]Demnach halten nur noch 50% der Schwei­zer Be­völ­ke­rung die Nach­rich­ten für glaub­würdig. Das Ver­trauen in die Medien­unter­nehmen und in die Jour­na­listen liegt mit 39% bzw. 35% sogar noch tiefer. Mit anderen Worten: Rund zwei Drittel der Schweizer Be­völ­ke­rung ver­traut den ei­ge­nen Jour­na­listen nicht mehr. (S. 25, 60)[…]

    https://swisspropaganda.wordpress.com/2016/05/01/schweizer-medien-das-vertrauen-schwindet/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.