Lacherchen des tages

RT deutelt einen kleinen, verstörenden ausspruch von Wladimir „lupenreiner demokrat“ Putin aus.😀

2 Antworten zu “Lacherchen des tages

  1. Du meine Güte. Künstliche Aufregung auf allen Seiten. Und jeder, der das als Aufhänger benutzt, um für oder gegen Putin zu schreiben, blamiert sich. Auch RTs Rainer Rupp:

    Es war todernste Naturwissenschaft

    Mathematik ist keine Naturwissenschaft, wenngleich sehr nützlich dort.

    Grundsätzlich lautet die Definition einer Grenze:

    Ein Band oder eine Linie um oder entlang der Kante von etwas.

    Mal abgesehen davon, dass der als Zitat markierte Text eine sehr freizügige Adaptation des verlinkten Lexikoneintrags darstellt; auch abgesehen davon, dass eine solche „Definition“ zu unscharf und nicht einmal geographisch sinnvoll ist: Vor allem ist das keine mathematische Definition, wie man sie benötigt, wenn man mit Mathematik argumentieren will.

    Aber ist diese Umfangslinie begrenzt? Wo beginnt die Umfangslinie eines Kreises und wo endet sie? Eine Umfangslinie hat per Definition keinen Anfang und kein Ende!

    Wenn das dem Autor so klar ist, dann weiß er zuwenig.
    Im topologischen Sinne ist jene „Umfangslinie“ ihr eigener Rand: Sie stößt mit jedem ihrer Punkte an die Außenwelt.
    Mathematischer ausgedrückt: Der Rand ist geschlossen, aber der topologische Rand eines Randes ist nicht unbedingt leer. Wikipedia dazu.

    Was dem RT-Autor vorschwebt, scheint der Randbegriff aus der Theorie der berandeten Mannigfaltigkeiten zu sein: Dort ist der Rand eine Untermannigfaltigkeit mit einer Dimension weniger, insofern ist es zulässig, sich bei der „Umfangslinie“ auf die Suche von Endpunkten zu beschränken. Und bei Mannigfaltigkeiten ist tatsächlich der Rand eines Randes leer. Anmerkung in der englischen Wikipedia zum Unterschied.

    Vereinfacht ausgedrückt, liegt der Unterschied der beiden Randbegriffe darin, dass man bei Mannigfaltigkeiten keine Außenwelt zum Durchsuchen hat; man kann nur nach dem Ende einer Innenwelt suchen.

    Im Gegensatz zum RT-Autor halte ich es nicht für selbstverständlich, dass Ländergrenzen so betrachtet werden sollten, als gäbe es keine Welt darum herum. Das hat Putin vielleicht auch bemerkt. Der Herr Rupp aber nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s