Zitat des tages

Nun wird mit großem Donner ein Football Leaks angekündigt, auf deutscher Seite ausgerechnet vom Spiegel, der es in Windeseile ins Inquisitorenlager geschafft hat. Und bereits die ersten Überschriften zeigen, in welche Richtung die Enthüllungsreise geht. Natürlich ist Christiano Ronaldo dabei, den die Deutschen angeblich sowieso nicht mögen und der Türke aus dem Ruhrgebiet, Mesut Özil, der unter den in der Nationalmannschaft fein Integrierten immer der war, der nicht so recht dazu passte. Man muss kein Prophet sein, um zu der Einsicht zu kommen, dass bestimmte deutsche Vereine, deren Führungspersonal gewaltig mit dem Gesetz in Konflikt gekommen ist, nicht auf den Prangerlisten auftauchen werden. Dafür aber alle, gegen die sich Ressentiments mobilisieren lassen

Gerhard Mersmann

Windohs zehn des tages

Als ob windohs zehn noch nicht bizarr genug wäre:

Das Verfahren, mit dem neue Versionen von Windows 10 auf den PC kommen, kann von Benutzern ohne Administratorrechte genutzt werden, um Microsofts eigene Laufwerksverschlüsselung namens Bitlocker auszuhebeln

Was zum blutschlürfenden henker?!

Meikrosoft hat sich dabei ja etwas gedacht. Windohs zehn ist mit der auffassung geproggt worden, dass jeder anwender sabbergeil auf die immer neueste versjon ist und deshalb gibberig den klick auf „gib mir jetzt sofort die neue versjon und starte den rechner neu, scheißegal, ob im moment auch gerade meine arbeitszeit oder sonstwas ist“ machen. Deshalb kann vom admin übern benutzer über eine zeitarbeitskraft über den berufspraktikanten bis hin zur putzkraft jeder mensch die aktualisierung anstoßen und durchführen. Eine tolle idee! Nicht.

Weia! Ich bin so froh, dass ich nirgends administrieren muss, wo jeder hinz einfach ohne mein wissen (und vermutlich fast immer: ohne es mir auch nur mitzuteilen) die neuesten und für die jeweiligen betrieblichen anwendungen noch völlig ungetesteten windohs-versjonen runterladen und installieren könnte! Wer braucht dafür schon einen administrator?! 😈

Welchem verkoksten vollidjoten auch immer diese tolle idee in sein eitrig zerfallendes resthirn geschossen ist, es kann dafür nur eine erklärung geben: der wollte, dass windohs zehn niemals in einem gewerblichen umfeld eingesetzt wird. Und nachdem ich einiges über windohs zehn und die darin verbauten wanzenfunkzjonen gelesen habe, sollten wir ihn dafür dankbar sein.