„Den menschen in der BRD geht es gut“ des tages

Kennt ihr noch die DDR? In der gab es offizjell auch nie gesellschaftliche probleme…

Armut in Deutschland
Regierung strich heikle Passagen aus Armutsbericht

Gruß auch an A. Nahles!

(Und hej, SZ, dass du das wort „armut“ benutzt, ist ein schritt in die richtige richtung, in der du am besten mal weitergehst! Aber morgen schreibst du schon wieder wendungen wie „sozjal schwach“ als p’litisch-jornalistischen neusprech für „arm“, auch wenn damit die tatsachen auf dem kopf gestellt werden. Die, die in sozjaler hinsicht „schwach“ sind — wenn nicht gar völlig und bis zur psychopatie gehend asozjal — die sind nämlich in den vorständen der DAX-unternehmen und banken, in ihren lobbyorganisazjonen, in der p’litik und in den neureichengettos, die in den letzten jahrzehnten aufgebaut wurden und sich mittlerweile wie krebsgeschwüre in das städtische leben hineinfressen und dort mit geldgewalt die menschen vertreiben. Wenn du arschloch und feind von jornalist „armut“ schon umschreiben willst, damit es nicht ganz so klingt, wie es ist, dann schreib „wirtschaftlich schwach“, denn das entspricht wenigstens den tatsachen!)

Eine Antwort zu “„Den menschen in der BRD geht es gut“ des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.