Zu schade…

Es ist zu schade, dass dieser antrag einiger abgeordneter des deutschen bummstages zur abschaffung der sinnlosen uhrenumstellung in den sommer- und wintermonaten nur deshalb völlig folgen- und wirkungslos bleiben wird, weil er von diesen abgeordneten kommt. Denn in der gegenwärtigen BRD-kasperp’litik richtet sich niemand nach argumenten, sondern nur nach personen.

Ich frage mich ja, wie viele menschen in den letzten zwanzig jahren durch die sinnlose uhrenumstellerei gestorben sind (wegen übermüdung und davon verursachten unfällen in der woche nach der umstellung). Das sind wohl viel mehr menschen, als durch den terrorismus, der so erschröcklich in den fäjhknjuhs in presse und glotze ausgebreitet wird, damit die werbepläte teurer verkauft werden können. In der BRD ist es nun einmal wahrscheinlicher, durch ein schwachsinnsgesetz zu verrecken als durch einen asozjalen, irren vollidjoten, der lieber „call of muhammad“ statt „call of duty“ spielen möchte. :mrgreen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s