Guck, da terror!

Während alle augen medial auf den berliner mord gebannt werden, ist die BRD-polizei ermächtigt worden, bewegungsprofile der autofahrer in der BRD mit automatischen kennzeichenskänns zu erstellen:

Auch Kennzeichenerfassungssysteme sind Bestandteil des „Sicherheitspakets“

Wäre ja auch schade, wenn man so schöne maschinenlesbare KFZ-kennzeichen hat und das nicht zur anlasslosen überwachung benutzte.

Don Alphonso des tages

Das alles geht in Deutschland. Politiker fordern jetzt von den Bürgern Gelassenheit. Mehr Christbaumkugeln. Ich brauche mehr Christbaumkugeln. Zum Glück habe ich mich unter Kontrolle, denn sie sind aus Glas und brechen leicht, wenn man sie schreiend um sich wirft. Denn als Bürger dieses Landes glaubt man gar nicht, was alles geht, wenn man nicht einfach nur schwarzfährt, seine Knöllchen nicht bezahlt, GEZ-Zwangsabgaben verweigert oder ähnliche Taten begeht, die einen hierzulande wirklich ins Gefängnis bringen können. Gerade eben hat der Justizminister des Landes, das einen vorbestraften Gefährder in aller Gelassenheit als Drogenhändler arbeiten lässt, die Justiz aufgefordert, sie sollte hart bei Hate Speech durchgreifen. Der Justizminister dieses Landes Heiko Maas macht seit über einem Jahr eine Kampagne gegen ihm ungenehme Meinungsäusserung im Internet, und wenn man sein Haus nach Beispielen für die angeblich so gefährlichen Fake News fragt, die er mit neuen Gesetzen unter Strafe stellen will, windet es sich und kann offensichtlich keine konkreten Fälle nennen.

Und natürlich werden die inniminis demnächst eine weitere ausweitung der ständigen überwachung aller menschen in der BRD durchsetzen, wegen des terrors, wisst schon. Denn es scheitert ja nur an einem mangel an daten, wisst schon.