Webschopping des tages

Tja, ist schon scheiße, wenn man in einem webschopp eingekauft hat, wo der programmierer gleich eine kleine hintertür zum datenabschnorcheln mit reingemacht hat und wenn diese daten dann für betrügereien aller art missbraucht werden, so dass man noch jahrelang ärger damit haben kann.

„Aber der war doch sicher, da war doch eine schlösschen in der adresszeile des brausers“. :mrgreen:

Ich wünsche euch allen auch weiterhin ganz viel spaß beim festen glauben an den überall leicht und folgenlos versprochenen schutz eurer persönlichen daten. Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s