Wissenschaft des tages

Es scheint jetzt endlich mit genügend harten daten belegt zu sein: die ausdehnung des universums beschleunigt sich.

Nicht, dass am ende der astronomischen forschung eine „neue fysik“ rauskommt, bei der sich herausstellt, dass das ganze universum vor der entsetzlichen menschlichen dummheit davonflieht. 😀

Advertisements

Spezjalexperten in enterprise-kwalität bei der „domainfactory GMBH“ m(

Achtung, hier der goldene facepalm des monats, leider mit dem zwitscherchen als primärkwelle:

Tweet von @tryvann: "Registry Expert / Senior Systemadministration" von @DomainFactory fragt nach Private Key um die Zertifikatsausstellung abzuschließen. WTF?!

Auch die weiteren S/M-kommunikazjonsleistungen der spezjalexperten von der „domainfactory GMBH“ — hier auch als bildschirmfoto, damit niemand zum träckenden zwitscherchen rübermuss, das ohne javascript nicht läuft — zeugen nicht gerade von kompetenz und einsicht.

Wer nicht versteht, wo das problem liegt: ein private key heißt so, weil er nicht in fremden besitz kommen darf. Das ist grundlage moderner kryptoverfahren. Den gibt man nicht heraus. An niemanden. Und es ist auch niemals für irgendeine dienstleistung erforderlich.

Wer zur abgabe eines private key auffordert, ist entweder völlig inkompetent oder ein riesengroßes arschloch mit sinistren absichten. Beide möglichkeiten sind übrigens keine empfehlung, kunde bei der „domainfactory GMBH“ zu werden, ganz im gegenteil. Wäre ich dort kunde, würde ich meinen vertrag kündigen, nachdem mir so eine sache auch nur halbwegs gesichert zu ohren gekommen ist, und zwar fristlos, weil jedes vertrauen in den vertragspartner unrettbar zerstört wurde. Das ist keine kleinigkeit, es handelt sich mindestens um nicht vorhandene kernkompetenzen für deren vertragserfüllung oder sogar um einen versuch, material für kriminelle manipulazjonsmöglichkeiten mit irreführenden aussagen zu beschaffen.

Habe ich schon gesagt, dass ich davon abrate, kunde der „domainfactory GMBH“ zu sein.

Gut, dann habe ich ja das wichtigste gesagt.

Wahlkrampf-SPD des tages

Stephan Weil, obermotz von niederschlagsen, gibt ein interwjuh [Archiv]:

Frage: Sollte man Sigmar Gabriel zum SPD-Ehrenvorsitzenden erklären?

Stephan Weil: Da Sigmar Gabriel noch aktive Beiträge für die deutsche Politik liefern wird, stellt sich diese Frage einstweilen nicht.

Natürlich wird der kugelschröder — sofern die menschen in der BRD nicht das glück haben, dass er plötzlich stirbt und nur noch erfreulich tot rumliegt — noch „aktive beiträge“ für die BRD-p’litik liefern, und zwar als vizekanzler unter Angela Merkels neuer regierung. Deshalb hat er doch vorgesorgt, dass er nach dem erwartungsgemäß für die SPD desaströsen wahlergebnis der kommenden bummstagswahl nicht als großer wahlverlierer dasteht, sondern so weitermachen kann wie bisher. Dem Martin Schulz werden sie schon eine schöne entschädigung für sein kleines opfer für die partei hinlegen. Die SPD hat viele dschobbs zu vergeben, von der parteieigenen presse über die gewerkschaften über die rundfunkräte bis hin zum einen oder anderen aufsichtsrat — vielleicht hat auch der hartz-IV-SPD-ehrenvorsitzende der sozjaldemokrakischen herzen, Gerhard Schröder, noch einen gutbezahlten dschobb bei einem „lupenreinen demokraten“ aus russland anzubieten.

Wer SPD wählt, wählt nicht Schulz, sondern Merkel. Ich hoffe, ihr merkelt euch das alle, wenn die scheißwerber euch demnächst von jeder plakatwand mit lügen vollbrüllen.

Link via @benediktg@gnusocial.de

Onkel jornalist des tages

Der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar (ARD „Wissen vor acht“) empfiehlt den Europäern bei der Kontrolle von Internet-Inhalten die Praxis der Volksrepublik China: „China behält eine gewisse Kontrolle darüber, welche Nachrichten ihr Land penetrieren. Das brauchen auch wir, um sicherzustellen, dass nicht das Betriebssystem unseres Landes gestört wird“, sagte Yogeshwar der „Welt“.

So so, nachrichten aus dem internetz penetrieren also das land. Aber von ARD-zensurbejublern wie diesem rundfunkgebührensubvenzjonierten mietmaul mit seinen grundgesetzwidrigen gesellschafsstrukturideen darf man sich fröhlich ins gehirnchen ficken lassen, das ist besser für das „betriebssystem“ der bimbesrepublik täuschland im BSOD¹-modus. Arschloch!

Ein bisschen mehr vom text gibt es bei Hadmut Danisch.

BSOD: abk. für „blue screen of death„. Wer schon länger windohs benutzt, weiß zu genau, was das ist.

NATO und EU des tages

Das NATO-mitglied und der EU-beitrittskandidat türkei zensiert mal wieder das internetz durch.

Ja, EU-beitrittskandidat. Die verhandlungen laufen noch. Und wenn sich die aufmerksamkeit vom hellen hitlerrausch des werten herrn staatspräsidenten der türkei, der sich so leicht in seiner lächer… ähm… ehre gekränkt fühlt wieder abgewendet hat, dann wird das auch ganz schnell gehen. Ungarn ist ja auch drin, ohne dass jemand ein problem damit hat.

Mänätschment-kwereinsteiger des tages

Der landesweit bekannte ehemalige p’litische lügner und versager im bummskanzleramt und jetzige S21-tscheffmilljardenversenker Ronald Pofalla erzählt heitere lückengeschichten aus seiner zeit als obermacker der BRD-geheimdienste und gibt schon einmal einen eindruck davon, wie unterhaltsam die pressekonferenzen mit ihm werden, wenn der tiefergelegte bahnhof S21 sich erwartungsgemäß um ein paar weitere jahre verzögert und ein paar milljärdchen øre mehr kostet.

Dass der noch einmal etwas anderes als bauhelfer oder gebäudereiniger geworden ist, lässt sich nur mit seilschaften und korruptzjon erklären.

Medikamentenskandal des tages

Dass Valproinsäure während der Schwangerschaft zu embryonalen Missbildungen wie einem offenen Rücken (Spina bifida) führen kann, ist seit den Achtzigerjahren bekannt. Es gibt auch seit Langem Warnhinweise in der Packungsbeilage – in Frankreich genauso wie in Deutschland

Das zeugs sorgt also dafür, dass die ungeborenen mit mutterbauch als ditschies rauskommen… was machen die ärtze da mal? Klar doch, das zeugs an schwangere verschreiben, natürlich!

Heise des tages

Wie nennt heise onlein das, wenn eine andere softwäjhr als… sagen wir mal: fläsch… wegen akuter sicherheitsprobleme eine neue versjon kriegt? Richtig, heise onlein nennt das so:

WordPress 4.7.2 steigert die Sicherheit

Oh, wie schön! 😀

Was für eine überschrift gesetzt worden wäre, wenn es sich um eine sicherheitsaktualisierung für fläsch gehandelt hätte, könnt ihr euch hoffentlich selbst vorstellen. So funkzjoniert der tägliche hirnfick durch eure feinde, die jornalisten.

Und das noch nicht einmal auf grundlage von schleichwerbegeldern, sondern nur, weil fläsch nicht auf den kompromat-eifons läuft, die die presse immer so lieb von äppel geschenkt kriegt.

Übrigens: eine wahrheitspresse ist es nicth.