Wie man in der BRD obdachlos werden kann

Zum beispiel kann man in der BRD obdachlos werden, wenn man hartz-IV bezieht und das dschobbcenter — das ist diese behörde, die keine anständig bezahlten dschobbs hat und daher mit teils faschistoiden willkürmaßnahmen menschen zu elendsarbeit zwingt — aus willkürgründen die miete nicht bezahlt. Natürlich bleibt das konsekwenzenlos für die dafür verantwortlichen arschlöcher im dschobbcenter, die offenbar nicht zu einer anständigen antragsbearbeitung imstande sind, obwohl sie dafür deutlich besser als mit dem mindestlohn bezahlt werden. Und damit die dort entrechteten menschen nicht mit eigenen händen und fäusten für ein bisschen gerechtigkeit sorgen, gibts sicherheitsdienste.

Nein, die hartz-IV-partei SPD bleibt unwählbar, bis sie sich gründlich entschrödert hat — und diese widerwärtige schröderseilschaft Martin Schulz kann nur von blinden als eine lichtgestalt empfunden werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s