Bundesliga des tages

Und nun zum spocht.

Wie berichtet die bundesliga-webseit des deutschen fußballbundes das, wenn bei einem fußballspiel die fänns der auswärtsmannschaft in einem dieser fußball-miniaturpogrome landen

Im Bericht der Polizei Dortmund ist hinterher von einer „extremen Aggressivität und Gewaltbereitschaft der Dortmunder Anhängerschaft“ die Rede. Dass die Vorkommnisse jenseits der üblichen Scharmützel lagen, zeigt eine andere Formulierung der Beamten: Die Gewalt habe sich gegen jede als Leipzig-Fan erkennbare Person gerichtet, „egal, ob es sich um kleine Kinder, Frauen oder Familien handelte“ […] twitterte der ebenfalls zu den RB-Fans zählende Linken-Stadtrat Sören Pellmann etwas schockiert, er sei angegriffen und als „Jude“ bezeichnet worden

…und wenn die spieler der auswärtsmannschaft mit läjserpointern geblendet werden (achtung, habe ich nur gehört)? Richtig, der DFB berichtet auf seiner bundesliga-webseit von einem tollen fußballfest mit allem dabei aufkommenden rückenmarkfutter:

Mit Herzblut und Leidenschaft

Im Prestigeduell gegen den Rasenballsportverein waren Herzblut und Leidenschaft spürbar und sorgten auch für einen neuen Schulterschluss mit den Fans. Lange war es nicht mehr so laut im Signal Iduna Park, was auch die Mannschaft wohlwollend registrierte. „Für uns war es wichtig, dass wir den zwölften Mann spüren konnten. Das haben wir gebraucht“, bekannte Julian Weigl.

Welche zustände der DFB feiernswürdig und toll findet, ist damit wohl klar… und ich wünsche allen wohnungsbewohnern in der bummsrepublik deutschland viel spaß beim abdrücken ihrer kopfsteuer zur finanzierung des BRD-staatsrundfunks, der diese ganze korrupte und menschenverachtende scheiße mit geld vollpumpt.

via @benediktg@gnusocial.de

Advertisements

Eine Antwort zu “Bundesliga des tages

  1. Pingback: Und nun zum spocht | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s