„Künstliche intelligenz“ des tages

Hat jemand lust, nach transneptunischen planeten und braunen zwergen in sonnennähe zu suchen? (Nein, nicht die braunen zwerge aus der AFD…)

Während jeder scheißjornalist die tollen meldungen von der „künstlichen intelligenz“ abschreibt, ist die gesamte bei der NASA herumstehende rechenleistung offenbar nicht dafür hinreichend, bewegte objekte in stark verrauschten und mit obskuren fehlern überzogenen messdaten¹ zu finden. So ein gehirnchen und ein auge sind da immer noch deutlich leistungsfähiger, und deshalb wird es jetzt eben mit gehirnchen und augen versucht. Da geht immer noch nichts über die natürliche intelligenz; ich konnte bei beinahe jeder bildsekwenz sofort und ohne bewusste anstrengung entscheiden, dass sich da nix im rauschen bewegt. 😉

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den modernen mytos von der „künstlichen intelligenz“.

¹Da möchte ich auch nicht mit einer FFT drin suchen müssen…

Advertisements

4 Antworten zu “„Künstliche intelligenz“ des tages

  1. #Apropos #NASA #Ficktisch #CO2 #Treibhauseffekt.

    Du meinst ernsthaft, mit ’nem auf dem Mars, per AI-Fernsteuerung herum kurvenden LUNAtic-Fahrzeug, würde man Grundlagenforschung betreiben?! *schenkelklopf*
    Mach Dich nicht lächerlich, sonst erzähl ich von Dir nur noch als Schwarzloch-NachtLesch „draußen“ herum! HrHr q:D

    Have a nice one! 😉

  2. Ach. Einen hab ich auch noch bezüglich #AI usw.

    Kennst’e den Schon?

    Robotic und IoT mit Tessel 2:

    Entwicklerboard für Javascript.

    Mit der Tessel-Platine können JavaScript-Programmierer schnell Prototypen für den Einsatz im Internet der Dinge oder der Robotik bauen. Anders als sein Vorgängermodell überführt Tesselˇ2 den JavaScript-Code nicht mehr in Lua-Code, sondern interpretiert ihn direkt. Zusammen mit der jetzt serienmäßigen Unterstützung von WLAN bietet das Board speziell Webentwicklern neue Möglichkeiten.
    […]

    *umfallvorlachenbauchheb*

    Ich hätte mir ja alles träumen „lassen“, aber dass mal Javascript DIE Plattform für die IT-Sheldons werden würde, da hätt‘ ich „dich“ für verrückt erklärt, wenn „du“ mir das damals™ (die Nase)weis hättest machen wollen *rofl* – Es waren zwei mal! *klopfkopf*
    😆

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s