Datenschleuder des tages

Benutzt hier jemand „cloudflare“? Die wölkchen dort konnten ganz ordentlich daten abregnen. Oder, um es einmal mit jemanden zu sagen, der vor ein paar tagen auf das kleine Fehlerchen gestoßen ist:

It became clear after a while we were looking at chunks of uninitialized memory interspersed with valid data […] some of the nearby memory had strings and objects that really seemed like they could be from a reverse proxy operated by cloudflare – a major cdn service […] It looked like that if an html page hosted behind cloudflare had a specific combination of unbalanced tags, the proxy would intersperse pages of uninitialized memory into the output […] We fetched a few live samples, and we observed encryption keys, cookies, passwords, chunks of POST data and even HTTPS requests for other major cloudflare-hosted sites from other users

Weia! Wie der kohd aussieht, der so einen fehler verursacht, möchte man sich gar nicht weiter vorstellen.

Ah, heise onlein hat auch schon einen artikel. Nun ja, wenn da vorher schon jemand mit böseren absichten die daten aller art abgegriffen hat, ist „cloudflare“ auch jetzt im februar schon ein kandidat für die größte datenschleuder dieses jahres.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den datenschutz! Die liste wäxt und wäxt und wäxt, und beinahe niemals führt die fahrlässigkeit zu einer haftungspflicht oder wenigstens zum konkurs der verantwortungslosen klitschen.

via @pbielefeldt@quitter.se

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s