Und nochmal Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat sich mal die verkaufszahlen von wischofonen angeguckt und dabei rausgekriegt, dass es so etwas wie eine marktsättigung gibt. Das universum reicht nicht mehr aus, um die größe der überraschung fassen zu können!1!!!1!

Aber hej, jetzt kaufen die leute „smarte“ glotzen mit größerer bilddiagonale, die einzige bewusstseinserweiterung, an der sie noch interessiert sind.

Advertisements

Eine Antwort zu “Und nochmal Prof. dr. Offensichtlich

  1. LOL

    Mark T ist nun satt – Wampe voll mit Geld bis zum platzen und wächst deshalb nicht mehr.

    Teutsch ist schon ne lustitsche Spraakk – Man muss es den Leuten nur andauernd reinpädagogisieren, dann wird das Hirnsprachdenkzentrum marktkonform verdrahtet.

    Der Neoliberalkapitalismus mit seiner heimtückischen Bedeutungsverdreherei….
    Dummsprech halt. Wie kann dieser ominöse Markt satt werden, wenn die Leute doch das Zeug von diesem heilig Markt mitnehmen. Sind dann nicht eher die Leute satt, oder ist der Markt gleich bei den Verbrauchinnerinnen zuhause?

    Wers weiß wirds wissen…..

    q:D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s