Fefe-zitat des tages

Ich amüsiere mich ja immer, wenn ich sehe, wie Leute tagelang ihren Javascript-Scheiß auf Cross-Site-Scripting abklopfen oder abklopfen lassen, und dann irgendwelchen Third-Party-Mist aus dem Internet nachladen

Advertisements

2 Antworten zu “Fefe-zitat des tages

  1. Tjaja. Bislang gab es in HTML für Formeln mittels KaTeX zwei Möglichkeiten:

    1. Client-seitiges JavaScript, ergänzt um einen kleinen jQuery-Einsprengsel, der aber jQuery v1 braucht und mit v3 nicht läuft.

    2. Serverseitig die betreffenden Fragmente an die Javascript-Implementation von KaTeX.renderToString geben und durch deren Ergebnis ersetzen. Offiziell braucht das node.js. Öhm, ich wollte doch bloß Formeln auf Webseiten bringen?

    Habe nun serverseitige KaTeX-Kompilation zum Laufen gekriegt. Und zwar ohne node.js, entgegen der offiziellen Anleitung. Einfach einem uralten SpiderMonkey 1.7 die von Mozilla freundlich bereit gestellte Definition eines JSON-Objekts mitgeben, und schon kann man katex.js laden und katex.renderToString aufrufen.
    Man muss lediglich darauf achten, dass SpiderMonkey Ein-/Ausgaben in UTF-8 unterstützt. Das fertige HTML kann vom Webserver ohne jegliches Javascript ausgeliefert werden; von KaTeX braucht der Browser des Nutzers nur noch das CSS zu laden.
    Endlich mal Formeln ohne JavaScript, die sofort angezeigt werden und sowohl im Firefox als auch in neueren WebKit-Anwendungen funktionieren.

  2. Oh ja… Ich finde das auch recht amüsant. Das haben die Flash-Basher und -Hater nun davon…… Köstlich! Zig Frameworks und die dann noch von überall her eingebunden. Voll die Spezialexperten! 😆

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s