„First world problem solution“ des tages

Zu viele gute Serien, zu wenig Zeit? Wer beim Riesenangebot in TV und Streaming-Diensten nicht mehr hinterherkommt, guckt Folgen einfach mit doppeltem Tempo. Kunstpausen bleiben beim „speed watching“ auf der Strecke, aber Hartgesottene feiern den Zeitgewinn

Advertisements

2 Antworten zu “„First world problem solution“ des tages

  1. […]Hartgesottene feiern den Zeitgewinn[…]
    […]Wer doppelt so schnell guckt, schafft auch doppelt so viele Folgen.[…]

    LOL
    Wer in der selben Zeit doppelt so viel glotzt, der hat immer noch nicht mehr Zeit, sondern eben die selbe Zeit mit glotzen verbracht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s