Zwanzig fucking grad im schatten

Der erste richtige frühlingstag liegt hinter uns, und dazu passend die gut vorbereitete sommer-abzocke dieses jahres:

Mehrere Eisdielen in Tübingen haben den Preis für eine Kugel Eis auf 1,50 Euro erhöht – und sollen sich dabei abgesprochen haben. Nun ermittelt die Kartellbehörde wegen unerlaubter Absprache

Advertisements

Eine Antwort zu “Zwanzig fucking grad im schatten

  1. Das waren mal 6 Kugeln, als eine Kugel noch 50 Pfennige kostete.

    Aber worscht….1,20€ für eine Kugel ist doch eh schon ein Preis für bekloppte.
    Wer sonst keine Probleme hat, außer die Kugel Eis, der kann sich ja noch mal aufregen bei dem Dauergejammer seit 45, dass immer alles teurer wird….. Voll normal ey! *gääääähhhhhn* Es gibt Menschen auf dem Planeten, die kennen so Eis nur aus Märchen und Sagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s